Sefte® Standventilator: die Wissenschaft hinter dem neuen verstellbaren Standfuß und dem Fernbedienungsempfänger

MeacoFan Sefte am Krankenbett

Was verbirgt sich im Inneren von Sefte®? Was ist das Geheimnis der PowerPole-Technologie und des hoch angebrachten Empfängers? Alles eine Frage der Technik. Sefte® wurde von Grund auf neu entwickelt, um mehr Luft in Bewegung versetzen zu können, weniger Lärm zu erzeugen und weniger Energie zu verbrauchen.

Wir nehmen uns das Feedback unserer Kunden mit Stolz zu Herzen. Deshalb haben wir seit der Markteinführung des Standventilators MeacoFan 1056 im Jahr 2018 das Feedback unserer Kunden genutzt und Verbesserungen in die Entwicklung dieser völlig neuen Designs einfließen lassen. Vorbei sind die Zeiten von klobigen Knöpfen und auf Höhe des Standfußes angebrachter Sensoren – freuen Sie sich auf einen neuen Standard hinsichtlich Eleganz und Funktionalität. 

Mit Sefte®. Leise. Angenehm und störungsfrei.

Die Rückmeldungen unserer Kunden (und unsere eigenen Erfahrungen) haben uns gezeigt, dass Standventilatoren beliebt und vielseitig sind … Doch ihnen fehlte es bisher an Perfektion. 

Herkömmliche Ventilatoren sind oft mit einigen Frustrationen verbunden: fummelige Knöpfe zum Einstellen verschiedener Höhen, sperrige oder zerbrechliche Kunststoffelemente und auf Bodenhöhe angebrachte Sensoren. Manchmal wartet man nur so darauf, dass der Hund ins Wohnzimmer stürmt, den Ventilator umwirft und das Gehäuse zerbricht, dass man sich die Finger in der Verstelltaste für die Höhenverriegelung einklemmt oder dass sich der Ventilator vom Sofa oder Bett aus nicht verstellen lässt. All das kann unglaublich frustrierend sein, wenn man nur eine kühlende Brise und eine einfache Option zum Ändern der Geschwindigkeitsstufe und der Schwenkbewegung haben möchte.

Und so wollten wir eine Lösung entwickeln, die Stil und Bedienkomfort nahtlos miteinander verbindet. Im idealen Fall würde der obere Teil des Ventilators dabei mit Strom versorgt, um die Bewegung der Flügel sowie einen neuen oben angebrachten Ventilator und ein Display zu betreiben. Er sollte stabil und leicht sein, damit er ganz einfach in verschiedene Räume gebracht und für unterschiedliche Anwendungsfälle auf verschiedene Höhen eingestellt werden konnte.

Unser Ziel war es, unseren mehrfach preisgekrönten MeacoFan 1056P noch besser zu machen.

Ein wichtiger Teil dieses Vorhabens war die Überarbeitung des Sockels und des Fernbedienungsempfängers.

 

Für die Höhen und Tiefen im Leben: Was ist das Herzstück der PolePower-Technologie von Sefte®?

Vom Boden bis zum Tisch (und einer mittleren Höhe dazwischen!) lässt sich das exklusive Sockeldesign von Sefte® vollständig verstellen und macht ihn damit zu einem der vielseitigsten Ventilatoren, die es zu kaufen gibt. 

MeacoFan Sefte in der Küche in voller Höhe

Unser Designteam befasste sich mit den Problemen herkömmlicher Sockel und entwickelte die PowerPole-Technologie: Eine Innovation, die Stabilität in jeder Höhe gewährleistet, ganz ohne Clips, Kabel oder Knöpfe. Es handelt sich um ein einzigartiges, feststellbares System aus robusten, geformten Stangen, das für häufige Anpassungen ausgelegt ist und diesen Ventilator mit unserem bisher höchsten Standfuß ausstattet.

Die Stromzufuhr zum Ventilatorkopf erfolgt über Stangen und Steckverbinder im Standfuß selbst. 

Aus Stabilitäts- und Sicherheitsgründen und um den vielen Unfällen und Missgeschicken im Alltag standhalten zu können, mussten wir uns auch um den Standfuß Gedanken machen. Er kann ganz schön wichtig sein, wenn beispielsweise der Hund zur Familie aufs Sofa zurennt. Mit einer maximalen Höhe von 1098 cm schafft Sefte® es, die Luft im Raum maximal zu bewegen und sorgt zugleich in wackeligen Alltagssituationen für Sicherheit.

Mühelos verstellbar, maximal vielseitig: Wie lässt sich die Höhe von Sefte® einstellen?

Die Höhe Ihres Sefte®-Sockels lässt sich ganz einfach einstellen. Die einzigartigen Anschlüsse im Inneren des Sockels verwandeln den Ventilator von einem Standventilator in voller Größe in einen Ventilator mittlerer Größe oder in einen Tischventilator und wieder zurück, ganz ohne störende Kabel. 

Das Gerät wurde so konzipiert, dass es intuitiv und einfach zu verstellen und bei Bedarf wieder zusammenzubauen ist. Beim Zusammenbau werden die silbernen und goldenen Steckverbindungen einfach aneinandergereiht und durch Festziehen der Sicherheitsklammern verriegelt. Das sorgt wirklich auf mühelose Art und Weise für Einfachheit und Vielseitigkeit.

Wir haben sogar sichergestellt, dass es unmöglich ist, die Stangen falsch zusammenzustecken! Wenn Sie Silber mit Gold (statt Silber mit Silber) kombinieren möchten, lassen sich die Stangen nicht zusammenstecken und Sie können die Sicherheitsschrauben nicht festziehen! Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie etwas falsch machen, wir haben bereits die ganze Arbeit gemacht, damit Sie das nicht tun müssen.

Wir haben dafür gesorgt, dass der Ventilator bei voller Höher auch für die höchsten Betten geeignet ist. Unseren Kunden war es besonders wichtig, dass nachts ein konstanter Luftstrom über die Bettdecke weht. Deshalb wurde dies zu einem wichtigen Teil unserer Entwicklungsarbeit. Ihr MeacoFan Sefte® Standventilator sorgt die ganze Nacht über für eine sanfte Brise, die sogar über die höchsten Betten weht!

Und nicht nur eine gute Nachtruhe ist sicher …

MeacoFan Sefte Standventilator in verschiedenen Höhen

Maximieren Sie Ihr Training zu Hause, indem Sie die Höhe des Standfußes für jede Übung entsprechend verstellen – vom nach unten schauenden Hund bis zum Laufband oder Hometrainer. 

Genießen Sie bei der Arbeit von zu Hause aus eine erfrischende Brise – auch an schwülen Tagen mit 30 °C –, indem Sie den Sefte® Standventilator auf Tischhöhe einstellen. Perfekt für einen Schreibtisch.

Dieser ultraleise Ventilator verschafft Ihnen Erfrischung, indem er Sie den ganzen Tag über sanft vor der Hitze schützt und sich dabei an Sie und Ihren Lebensstil anpasst.

Der Sefte 25,4-cm-Standventilator kann von einer Höhe von 591 mm (Tischplattenhöhe) auf 837 mm in mittlerer Höhe und auf 1098 mm in voller Höhe eingestellt werden. Diese Vielseitigkeit der Sefte®-Standsäule macht den Ventilator zur idealen Begleitung für jede Situation.

Hoch und wirkungsvoll: Wie haben wir das Problem der Fernbedienung gelöst?

Bei den Rückmeldungen unserer Kunden und durch unsere eigenen Beobachtungen haben wir festgestellt, dass sich die Fernbedienung bei Nacht nicht leicht bedienen ließ. Wir mussten eine Lösung finden. 

Das Problem bestand darin, dass viele von uns in den heißen Sommernächten Mühe hatten, die Einstellungen ihrer Ventilatoren zu ändern. Wenn man sich ohnehin schon unwohl fühlt, müde ist und sich den Winter zurückwünscht, ist es unschön, wenn man sich nicht orientieren und die Tasten der Fernbedienung nicht sehen kann. Es braucht eine einfach zu bedienende Fernbedienung, um sich abzukühlen und ungestört schlafen zu können.

Um dieses Problem zu lösen, haben wir zunächst dafür gesorgt, dass die neue Fernbedienung im Dunkeln leuchtet. Das bedeutet, dass Sie jetzt genau sehen können, welche Taste Sie drücken müssen, wenn Sie die Geschwindigkeitsstufe verstellen, einen Timer programmieren oder den Modus ändern möchten. 

Kein Herumtasten im Dunkeln mehr. Und für diejenigen unter Ihnen, denen ein Licht den Schlaf raubt: Wenn Sie die Fernbedienung nicht mehr brauchen, legen Sie sie einfach mit den Tasten nach unten, und Sie sehen nicht einmal den schwächsten Lichtschimmer.

Wie zuvor, haben wir die Fernbedienung per Magnet an dem Ventilator befestigt, sodass es wirklich schwer ist, sie zu verlieren!

Zweitens mussten wir den Fernbedienungsempfänger berücksichtigen. Bei den meisten Standventilatoren befindet sich der Empfänger im Sockel. Und mitten in der Nacht (auch wenn man die Tasten auf der Fernbedienung sehen kann!) kann es schwierig sein, die Geschwindigkeitsstufe oder die Schwenkbewegung zu ändern.

Sie greifen nach der Fernbedienung, recken den Hals über das Bett … nur um festzustellen, dass eine Decke auf dem Boden liegt und den Empfänger verdeckt. Und wenn man erst einmal aufgestanden ist, ist man wach, bis die Vögel im Morgengrauen zwitschern.

Mit der PolePower-Technologie war es uns möglich, das Display und den wichtigen Empfänger am Kopf des Ventilators anzubringen, sodass Sie nicht mehr im Dunkeln herumtasten müssen. Sie können die Einstellungen von fast überall aus und jederzeit anpassen. Richten Sie die Fernbedienung auf den Ventilatorkopf, kuscheln Sie sich zurück in die Decke und schlafen Sie ruhig ein.

Außerdem haben wir die Höhe des Sockels erhöht, damit der Kopf des Ventilators nachts über den Bettrand herausragt. Das bedeutet, dass Sie im Bett immer eine kühle Brise genießen können, und es ist einfacher, die Fernbedienung auf den Ventilator zu richten, da er sich bereits mit Ihnen auf einer Höhe befindet.

Dieses hoch angebrachte Display und der Empfänger sind Teil dessen, was Sefte® zu einem marktführenden und kundenfreundlichen Ventilator macht. 

Erleben Sie die Zukunft des Komforts mit dem Sefte® Standventilator – dem neuen Standard im Bereich der Ventilatoren. Genießen Sie diesen Sommer Erfrischung und Komfort, eine Revolution nach der anderen.

Vorgestellt: MeacoFan Sefte® Standventilator

Sie können auch mögen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Trend

Die beliebtesten Geschichten

SPEISEKARTE